DRIVE engagiert sich für digitale Bildung

Tablet mit Anwendung zur Bildung
Tablet mit geöffneter Website

02/2020: Das Internet als Informations- und Lernquelle, der Computer, Pads oder Telefone als Nutzeroberfläche.

Das Internet als Informations- und Lernquelle, der Computer, Pads oder Telefone als Nutzeroberfläche.

Insbesondere Jugendliche und Kinder sollten den Umgang und die Vielfalt an digitalen Möglichkeiten frühzeitig lernen. Dann können sie Chancen und Risiken der Medien richtig abschätzen und in ihren Lernalltag integrieren. Mit unserem Bildungsansatz D-School fördert DRIVE den frühen Umgang mit digitalen Medien von Schülern.

Darüber hinaus engagiert sich DRIVE im Projekt IT macht Schule, das als Schnittstelle zwischen Betrieben und Schulen fungiert und junge Talente und Unternehmen für ein IT-Praktikum zusammenbringen. Denn gerade in dem Unternehmensbereich IT gibt es sehr verschiedene, vielfältige und zukunftsorientierte Berufsfelder für junge Menschen.

Auch an den Zukunftstagen bietet DRIVE für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 die Möglichkeit, einmal Agenturluft zu schnuppern. Hinweis: Aktuell nehmen wir noch Bewerbungen für den Zukunftstag 2021 an. Für den Zukunftstag 2020 gibt es keine Plätze mehr.

Doch auch Unternehmen und Erwachsene haben manchmal noch Nachholbedarf bei dem einen oder anderen IT-Thema. Hier bietet DRIVE individuelle Schulungen je nach Bedarf an.

Sprecht uns einfach an, wir unterstützen euch gerne.

Stephan Probst Geschäftsführer DRIVE

Stephan Probst

Habt ihr Fragen?

Stephan Probst unter pole-position(at)drive.eu - frohe Botschaften für alle. Stephan ist DRIVE und seine Begeisterung reißt alle in der Agentur mit.