Auf der Suche nach den im-Home-Office-Verlorenen

People start go missing in Home Office
People start go missing in Home Office

06/05/20 So viele Monate schon im Home Office! Wie wir unsere verlorenen Kollegen wieder finden! Es ist wirklich eine lange Zeit! Ob es ihnen noch gut geht? Was sie wohl tun?

Bald 3 Monate im Home-Office

Wir müssen unsere dort verlorenen Kollegen wiederfinden und ihnen helfen, ins Leben und zur Arbeit zurückzufinden! Doch die Situation ist verzweifelt! Wir benötigen die Hilfe echter Experten (die man ja eigentlich immer zu Rate ziehen sollte). 

Almost 3 months in Home Office! We have to find our lost colleagues and bring them back to life & work.
Almost 3 months in Home Office! We have to find our lost colleagues and bring them back to life & work.

Die Experten machen sich gleich auf den Weg!

Und tatsächlich: Nach einiger Zeit werden sie fündig! Die ersten Verschollenen sind anscheinend gefunden! Ob und wie sie diese lange Zeit überlebt haben?

The first members of the lost team are found.
The first members of the lost team are found.

Ein echt harter Job, valide Lebenszeichen zu ermitteln

Keine Kosten und Mühen werden gescheut, dass sie wohlauf und -behalten sind. Aber wird es ihnen jemals gelingen, nach dieser langen Zeit wieder zu einem normalen Leben zurückzufinden? Werden wir alle dies jemals schaffen? Time will tell. 

Though it's a pretty hard job to receive valid life signs.
Though it's a pretty hard job to receive valid life signs.
Stephan Probst Geschäftsführer DRIVE

Stephan Probst

Habt ihr Fragen?

Stephan Probst unter pole-position(at)drive.eu - frohe Botschaften für alle. Stephan ist DRIVE und seine Begeisterung reißt alle in der Agentur mit.