Effizientes Intranet

12/19: Was können moderne Intranets gut leisten?

Wie unterstützen wir Mitarbeiter am besten mit interner Kommunikation und Softwarelösungen?

Unsere Mitarbeiter sind Helden. Täglich stehen sie vor neuen Aufgaben und Herausfroderungen und wir erwarten, dass wir sie bestmöglich unterstützen: mit ihnen sprechen, sie aurüsten und verstärken mit besten Tools und bester Technik. Damit sie für und mit unseren Kunden beste Lösungen und Ergebnisse für alle erzielen können.

Information und Kommunikation

Interne Kommunikation mit Mitarbeitern ist daher eine der wichtigsten Aufgaben. Wir wollen unsere Mitarbeiter, modern, klug, aufgeschlossen, eigenverantwortlich und selbständig arbeitend, laufend informiert halten. Über das Wichtigste im Unternehmen informieren, den Markt, die Wettbewerber, die Kunden und Produkte, und sie so mitnehmen auf dem weiteren Weg des Unternehmens. So möchten wir sie motivieren, sich auch weiterhin für das Unternehmen mit voller Kraft einzusetzen. 

Aber das ist nur ein Teil, ein wichtiger, zweifellos, aber nicht der einzige. Was können moderne Intranets darüber hinaus leisten?

Tools zur Verfügung stellen

... welche die Arbeit an, in und mit Projekten erleichtern, unterstützen, beschleunigen, vereinfachen. Probleme lösen, Informationen bereit halten, Teilaufgaben bereits erledigen und vieles mehr. Ein Intranet ist zu großen Teilen ein großer Werkzeugkasten, ein System, über das Mitarbeiter schnell, einfach und gut Zugang zu allen wichtigen Arbeitsmitteln erhalten.

Wissensmanagement

Sammlung, Dokumentation, Teilen und gemeinsame Weiterentwicklung von Wissen im Unternehmen. Dafür müssen Tools und Systeme entwickelt werden, welche ...

a) das Wissen gut und fortlaufend dokumentieren 

b) das Teilen des Wissens fördern und ermöglichen, über Austausch und Kommunikation

c) das Suchen und Finden vereinfachen und ermöglichen, in allen im Unternehmen vorhandenen Quellen

... und so eine echte "Wissenskultur" im Unternehmen fördern.

Kollaboration und Kommunikation, Organisation und Koordination von Projekten

  • Gemeinsames Arbeiten in und an Projekten, Jobs, Dokumenten >>> deutlich mehr als Dokumentenmanagement;
  • flexibel, agil, mit Planungs-, Koordinations- und Kommunikationsinstrumenten, welche mobil überall verfügbar sind, intelligent neue Informationen adaptieren und verarbeiten
  • Austausch zwischen den Mitarbeitern fördern, Kompetenzen und Erfahrungen aufdecken, fördern, zeigen, vermitteln

... und vieles mehr

Integration von Technologien

Folgende Lösungsansätze: 

  • ein integrierendes System, welches vorhandene, spezialisierte und gut funktionierende Prozesse und Systeme einbindet. Die Vorteile: Geschwindigkeit in der Lösungsentwicklung, Aufsetzen auf vorhandenen, gut Prozessen und Strukturen, geringere Kosten, schnelle Implementierung, hohe Flexibilität u.a.
  • ein neues System, welches vorhandene, nicht gut funktionierende Prozesse ablöst. Die Vorteile: Verbesserung und Weiterentwicklung durch Ablösung, dadurch ggf Innovationssprung. Die Nachteile: hohe Kosten, lange Projektlaufzeit, lange Implementierung.

Individuelle Lösung sind wichtig!

Aus unserer Erfahrung gibt es nicht DIE eine Standardlösung, welche für alle oder viele Unternehmen gleichermaßen passt. Jedes Unternehmen, jede Organisation hat ihre eigenen Anforderungen und Besonderheiten, welche es zu berücksichtigen gilt. Dies zeigt sich dann sowohl in der Konzeption und Gestaltung als auch in der Technologiebasis, auf welcher aufzusetzen ist. 

Vorab sollten wir ein gutes Gespräch führen: pole-position(at)drive.eu

>>> Effiziente Intranets: Strategie und Konzept von DRIVE 

>>> Intranet und digitale Instrumente - Projektbeispiele von DRIVE

 

 

Stephan Probst

Stephan Probst

Habt ihr Fragen?

Stephan Probst unter pole-position(at)drive.eu - frohe Botschaften für alle. Stephan ist DRIVE und seine Begeisterung reißt alle in der Agentur mit.