How to build up a strong Social community (3/3)

06/06/21: Mit WEM und WANN du deine Social Community aufbauen solltest.

Hier folgt der dritte Teil unserer Reihe über den Aufbau und Betrieb von Communities. Hier geht es darum, WER gut in eine Social Community passt und WANN der richtige Zeitpunkt dafür ist, sie aufzubauen. Sicher, man kann das auch alles nett und freundlich formulieren. Klartext ist besser und den schreibt unser Gastautor Johnny W. TRASH Can, Social Media Experte von der dunklen Seite der Macht. Dieser dritte baut auf dem zweiten und dem ersten Teil auf. 

C) WHO?

Jetzt weißt du, wie´s geht. Aber mit wem willst du´s machen? Ein paar gute und einfache Tipps auch dazu, um das Ganze noch kurz abzurunden. 

The more stupid the better

Du brauchst ganz bestimmt keine Freigeister, Intellektuellen oder sonstwie aufgeklärte Bürger*innen. Die machen es dir nur kompliziert. Sie stellen Fragen, haben Einwände, gar eigene Gedanken ... - das alles willst du nicht und kannst du nicht gebrauchen, denn es macht dir Arbeit. 

Stell sicher, dass sie ihre Informationen, Weisheiten und Erkenntnisse möglichst nur noch von dir erhalten. Oder setze ihnen einen solchen Filter vor, dass alle Informationen so wie du es dir vorstellst gefiltert werden. Dann hast du deine Ruhe und die Community schmort schön nur noch in ihrem eigenen Saft und nimmt möglichst nix mehr von außen war. 

Not too much moral

Über je weniger eigene Werte oder gar stabile Wertesysteme deine Mitglieder bereits verfügen, umso besser. Denn dann kannst du sie mit deinem eigenen System neu auffüllen. 

Free the suppressed

Auch gut: Wenn sie vom herrschenden, dominanten System unterdrückt werden, oder das zumindest selbst so wahrnehmen. Dann kannst du sie aufbauen und mit neuer Bedeutung, neuem Wert versehen. 

Grundsätzlich gilt: the more suppressed - the better. 

Make them angry

Nutze ihren Zorn. Kanalisiere ihn. Denn dafür hast du ja euren Feind ausgewählt. 

Und: Aggression ist gut hier. Gegen den Feind, wofür er oder sie oder es steht. Aber: Steuere sie. 

D) WHEN? NOW!

Wann ist der beste Zeitpunkt? Immer. Am besten: jetzt!

Das Threads-Cave-Coward-Desire-Modell

  • "Threads": Draussen lauern große Gefahren.
  • "Cave": Hier bin ich sicher, hier hab ich Schutz. 
  • "Coward": Ich bin so klein, schutzlos und habe große Angst.
  • "Desire": Es könnte so schön sein.

In uncertain times

Wenn die Zeit als unsicher wahrgenommen wird. Wenn Bedrohungen von außen gesehen werden. Wenn Menschen Angst haben und aufgerichtet werden wollen. 

In an insecure environment

In einer unsicheren Umgebung. In der die Menschen Schutz suchen, vor Gefahren von außen, echten oder eingebildeten.

Make them cowards

Und wenn es gar nicht so ist? Dass draussen gar keine Gefahren lauern und wir gar nicht in unsicheren Zeiten leben? Egal! Mach sie glauben, dass es so ist. Make them believe: there is danger outside. 

Je stärker die subjektiv wahrgenommene Bedrohung, umso mehr werden sie bereit sein, deine Botschaften zu hören. In denen du ihnen Schutz versprichst, Hoffnung spendest und neue Stärke verleihen wirst. Und ihnen einen großen Wunsch eingibst: dass sie zu dir und deiner starken Gemeinschaft gehören wollen. 

Resumee

Was du also brauchst, ist Folgendes:

  • eine Anzahl von einzelnen Menschen, die verunsichert sind, und die du zu einer Gruppe formst,
  • mit einem gemeinsamen Ziel, gemeinsamen Werten,
  • mit Zeichen und Symbolen, durch die sich sich verständigen,
  • mit einer Struktur und Prozessen.

So gibst du Halt und verleihst ihnen Hoffnung. Und so formst du sie zu einer Gemeinschaft und führst als solche. Also: have fun with it. Make money. Und versuch jetzt bloss nicht, ein besserer Mensch mit diesem Wissen zu werden! Oder die Welt verbessern? So ein Schmarrn. 

Im vierten Teil wird es um die Medien gehen, die du einsetzen kannst und welche Bedeutung insbesondere Soziale Medien haben. 

Johnny W. TRASH CAN

Johnny W. TRASH CAN

Johnny W. TRASH CAN unter pole-position(at)drive.eu - unser Social Media-Experte von der "dunklen Seite der Macht". Lehrstuhl für Social Media Self Satisfaction. Hält den Rekord in Digital Selfie Production mit 27 Selfies pro Sekunde - mehr als das menschliche Auge wahrnehmen kann.