Social Media Intranet

Wie man Kommunikation und Effizienz, Miteinander und Spaß von Mitarbeitern stärken und steigern kann

In modernen Intranets sollen Mitarbeiter sich nicht mehr nur noch informieren, z.B. über Neues aus dem Unternehmen, Regeln und Vorschriften über Arbeitsabläufe oder den letzten Stand des Kantinenplans. Sie sollen sich austauschen und miteinander kommunizieren, um sich in ihrer Arbeit zu unterstützen, diese zu erleichtern, beschleunigen und insgesamt so die Effektivität und Produktivität des Unternehmens zu fördern, den Spaß und das Miteinander zu unterstützen. Dafür können Funktionen, Tools und Instrumente wie in Social Media Netzwerken eingesetzt werden.

Ziele und Aufgaben für Social Media im Intranet

  • Kollaboration steigern: Zusammenarbeit von Mitarbeitern, Teams und Abteilungen erhöhen und verbessern, besonders in dezentralen und in international tätigen Unternehmen über viele Standorte hinweg.
  • Synergien nutzen: Wo ist in einem anderen Zusammenhang oder mit vergleichbaren Fragestellungen schon mal eine ähnliche Aufgabe gelöst worden? Was sind die Ergebnisse und was kann ich für mein Projekt daraus lernen?
  • Kollegen zusammenführen: Wer arbeitet wo? Und mit wem? Welche Aufgaben haben die Kollegen und wie können Sie mir bei meiner Aufgabe helfen?
  • Kommunikation beschleunigen: Ich suche eine Antwort auf meine Frage. Der Kollege oder die Kollegin können mir helfen, sind zwar gerade nicht am Platz, aber etwas später geht es und dann antwortet er oder sie mir. Schnell und unkompliziert.
  • Kompetenzen finden und steigern: Welcher Mitarbeiter spricht eine seltene Sprache, die ich in einem Kunden- oder Partnerkontakt benötige? Oder verfügt über Erfahrung, die mich in meinem Projekt gerade unterstützen könnte?
  • Wissen im Unternehmen teilen und steigern: Wissen und Erfahrungen sollen sich weiterentwickeln, das geht einzeln zwar auch, zusammen aber deutlich besser. Lesen Sie hierzu mehr über Wissensmanagement bei uns.

Social Media Funktionen für Mitarbeiterportale und Intranets

  • Profilseiten der User und Kollegen, mit Kontaktdaten und- möglichkeiten, Bild, Beschreibungen von Aufgabe und Funktion, Erfahrungen, Projekten, Kompetenzen
  • Chatfunktionen: zum  schnellen und direkten Austausch, als 1-2­1 oder 1-2-many
  • Foren und Bereiche für Usergroups zum Austausch von Dokumenten und zur Kollaboration, in Verbindung mit MS Sharepoint
  • Semantische Suchen, um über den eigentlichen Begriff hinaus auch Begriffe mit verwandten Bedeutungen und Inhalten finden zu können; diese können von den Mitgliedern der Community gemeinsam semantisch weiterentwickelt werden
  • Differenzierte Rechte- und Rollenkonzepte, mit Zugriffsberechtigungen abhängig von Funktion, Aufgabe, Hierarchiestufe, Abteilungsbereich u.v.m., mit Single-Sign-On und direkter Anbindung an bestehende Berechtigungs- und Identifikationssysteme
  • Kalenderfunktion: zum gemeinsamen Austausch und Belegung von Terminen

… und viele weitere Funktionen und Möglichkeiten, gibt es, die zielgerichtet und sinnvoll eingesetzt, die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter und Kollegen steigern können.

Social Media Intranet Projekte von Drive

Wir haben sehr große interne Mitarbeiterportale sowie weitere Systeme für den internen Einsatz mit Social Media Funktionen entwickelt. Diese sind in den Bereichen Automotive/Industrie, Chemiebranche, Finanzen und Versicherungen, Unterhaltungselektronik, Baumaschinen, Sport u.v.m. In allen Portalprojekten umfassten unsere Leistungen die Bestandteile Strategie und Konzept, Design, Text sowie Entwicklung des Systems (Backend) und den Aufbau aller Seiten (Frontend). Die Unternehmen haben verschiedene Größen: von rund 1.000 Mitarbeitern bis rund 5.000, bis rund 10.000 Mitarbeiter und bis weit über 40.000 Mitarbeiter weltweit und mehr. Aber auch für kleine und mittelständische Unternehmen gibt es Möglichkeiten und Funktionen, die Zusammenarbeit zu verbessern und die Effizienz zu steigern, indem Social Media Komponenten eingesetzt werden. Aus diesen Projekten und durch die ständige Weiterbildung unserer Mitarbeiter verfügen wir in diesem Aufgabenbereich über sehr viel Erfahrung und Know-how, welche uns auch in Ihrem Projekt für Ihre Anforderungen sehr nützlich sein werden.

Worauf es ankommt in einem Social Media Intranet Projekt

Vieles ist möglich, nicht alles macht immer Sinn. Welche Funktionen sind für Ihre Aufgabenstellung und Ihr Mitarbeiterportal oder Intranet wichtig, richtig und gut? Und wie sollen sie eingesetzt und kommuniziert werden, damit sie das Unternehmen und die Leistung aller insgesamt auch wirklich verbessern! Das zu bestimmen und zu definieren ist unsere gemeinsame Aufgabe in der ersten Phase der Analyse und Konzeption.

Möchten Sie mehr erfahren? Sprechen Sie uns gern an!

Ihre Ansprechpartner sind Stephan Probst und Simon Domberg: pole-position@drive.eu. Wir freuen uns auf Sie.