Java-Entwickler

„Ohne ein Ziel sind wir wie eine herrenlose Herde. Mit Fleiß, Geduld und Spaß am Arbeiten sagt das Navi am Ende „Sie haben ihr Ziel erreicht.“ Was mich am meisten freut, dass aus einem Ende, ein neuer Anfang hervorgeht.“

Ezadin kam im Jahr 2000 als Flüchtling nach Deutschland. 2012 absolvierte er sein Studium der angewandten Informatik, neben dem er teilweise als Kultur und Sprachmittler arbeitete. Er hat drei Jahre als Java-Entwickler in der Automobilbranche gearbeitet, bis er 2016 ins Drive-Team gekommen ist. Wenn Ezadin nicht gerade entwickelt, liest er gerne oder joggt.