Frauen machen Standort

Monika Probst wird für DRIVE mit dem Stadt Hannover Preis 2016 ausgezeichnet

Monika Probst, unsere Geschäftsführerin und Gesellschafterin von DRIVE, ist mit dem Stadt Hannover Preis 2016 „Frauen machen Standort“ als Unternehmerin des Jahres ausgezeichnet worden. Ausgezeichnet werden Unternehmerinnen und ihre Unternehmen, welche sich nachhaltig und erfolgreich für den Standort verdient machen und dabei besondere Grundsätze insbesondere in der Beschäftigung und Förderung von Frauen und Familien achten und besonders wirksam umsetzen.

Vorbilder: Die Frauen bei Drive sind so richtig gut

Monika Probst und die Vorjahrespreisträgerin Andrea Thronicke-Stwerka, die eine sehr schöne Laudatio hielt

Von links nach rechts: Sabine Tegtmeyer-Dette, Wirtschaftsdezernentin der Stadt Hannover, Monika Probst von DRIVE, Friederike Kämpfe, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hannover, Stefan Schostok, Oberbürgermeister der Stadt Hannover, Dr. Susanne Zapreva, Vorstandsvorsitzende der Stadtwerke Hannover

Große Freude – Monika mit Preis nach der Verleihung

Erfolgreiche Weiterbildung und Förderung von Frauen und Familien

Bei Drive hat die Jury überzeugt, dass wir individuelle Teilzeitmodelle, Hilfe bei Weiterqualifizierung der Mitarbeitenden und eine flexible Arbeitszeit anbieten. Außerdem bilden wir bei Drive seit vielen Jahren erfolgreich in den Berufen Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation, Mediengestaltung und Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung aus. Drive habe eine vorbildhafte familien- und frauenfreundliche Firmenkultur, urteilt die Jury. „Erfolg- und ideenreiche Unternehmerinnen sind für den Wirtschaftsstandort Hannover von enormer Bedeutung,“ sagte die Wirtschaftsdezernentin Frau Tegtmeyer-Dette bei der Preisverleihung. „Das Gesamtpaket Drive und das Gesamtpaket Monika Probst, beides hat gepasst“ fasste Frau Friedrike Kämpfe, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hannover, es zusammen.

Hannover – ein kreatives Zentrum in Deutschland und in Europa

„Hannover ist ein toller Stand- und Ausbildungsort für die kreativen Branchen“, betonte Monika auf der Pressekonferenz. „Wir haben hier auch im internationalen Vergleich beste Ausbildungsmöglichkeiten für junge, kreative Menschen. Durch Unternehmen wie DRIVE, unsere Agentur, können wir diesen gut ausgebildeten Absolventen auch beste Arbeitsplätze anbieten und das große kreative Potential in Hannover halten, ausbauen und der Welt zeigen, wo die Kreativen in Deutschland sitzen“.

Auszeichnung und Ansporn

Wir bei Drive freuen uns alle sehr über diese Auszeichnung und sind sehr stolz auf Monika! Der Preis ist uns allen ein Ansporn, auch in Zukunft den damit verbundenen Ansprüchen gerecht zu werden. Das Preisgeld wird komplett an mehrere Initiativen gespendet, welche die Integration und Bildung von Kindern sowie den Kinder- und Jugendsport fördern. Vormalige Preisträger sind u.a. Franziska Stünkel, Filmregisseurin, Drehbuchautorin und Fotokünstlerin, die Solvay Deutschland GmbH, der Interkulturelle Sozialdienst, die Gisma Business School und andere Unternehmerinnen und Unternehmen der Stadt. Der Preis wurde im Rahmen des Wirtschaftsempfangs der Stadt Hannover an Monika Probst übergeben.

Weitere Informationen zum „STADT HANNOVER PREIS – Frauen machen Standort“

Frauen bei DRIVE über Geschlechtergerechtigkeit und geschlechtergerechte Arbeitsteilung bei DRIVE

Arbeit und Leben bei Drive über individuelle Arbeitszeitmodelle – für ein angemessenes Verhältnis von Arbeit und Leben, Beruf und Freizeit

Mitarbeiterentwicklung und Aufstiegschancen bei DRIVE