Cross Media mit DRIVE

Cross Media-Systemlösungen sind bei DRIVE fester Bestandteil des Leistungs- und Entwicklungsportfolios, dieses Thema treiben wir immer weiter voran.

Cross Media-Systeme für Web, Print und Mobile

Ziel und Aufgabe eines Cross Media-Systems ist, Daten aus unterschiedlichen Datenquellen zusammenzuführen und in verschiedene neue Medienkanäle dynamisch und angepasst an die jeweiligen Format- und gestalterischen Anforderungen auszugeben. Systeme wie diese setzen wir z. B. ein, um für Webkataloge, Printkataloge und Kataloge für Mobile Anwendungen in Apps auszugeben. Besonders leistungsfähig sind diese Systeme, wenn es um die Verarbeitung sehr umfangreicher Datenmengen geht.

Kern eines solchen Systems ist eine medienneutrale Datenbank, in der alle relevanten Daten zusammengeführt, verknüpft und gepflegt werden. In diese DB fließen Daten, Texte, Bilder, Preise und andere Informationen aus Warenwirtschaftssystemen wie SAP oder AS 400 und anderen Quellen zusammen und können beliebig strukturiert und ergänzt werden. Die Daten werden in der Regel laufend aktualisiert, die Ausgabemedien können entsprechend dynamisch gehalten werden. Vorteil ist, dass der Nutzer immer auf dem aktuellsten Stand ist.

Beispiele und Referenzen

Lösungen haben wir z. B. für diese Unternehmen realisiert:

  • ALTANA Gruppe
  • Johnson Controls International mit VARTA Automotive und OPTIMA Batteries
  • Schaeffler Gruppe (LuK, INA, FAG, Ruville, ContiTech)
  • Gieseke Cosmetics International
  • Mondo Minerals
  • PartnerLIFT

Datenbanken und Entwicklung in Java oder PHP

Als Datenbanken kommen hier leistungsstarke Systeme wie PostgreSQL, Oracle, DB2 oder andere zum Einsatz. Die DRIVE Anwendungen werden auf Basis von Java oder PHP entwickelt.

Damit es mit den Daten klappt.
Sprechen Sie uns an.

KONTAKT